DIE CHRONIK

Bis es zu einem Radentscheid kommt, ist es ein langer Weg. Die wichtigsten Stationen findet ihr hier:

März 2020
Der Beschluss

Kaarster for Future beschließt, einen Radentscheid durchzuführen. Aufgrund von Corona wird die Umsetzung verschoben

Dezember 2020
Die Ankündigung

Der Radentscheid wird gegenüber der Verwaltung der Stadt Kaarst angekündigt.

Frühjahr 2021
Abstimmungsgespräche

Abstimmungsgespräche mit der Verwaltung. Der Entwurf für die Kostenermittlung wird eingereicht.

März 2021
Pro Rad

Die Kampagne „Pro Rad – Hier fehlt ein Radweg!“ wird gestartet

April 2021
Kampagnenplanung

Die Kampagnenplanung beginnt.

Mai 2021
Kostenschätzung

Die Kostenschätzung der Verwaltung liegt vor. Gespräche mit den Fraktionen im Rat werden geführt.

29. Mai 2021
Rad-Demo

Rad-Demo für mehr und sichere Radwege in Kaarst mit 250 Teilnehmer*innen

Juni 2021
Webseite und Unterschriftensammlung

Unsere Webseite www.radentscheid-kaarst.de geht online. Die Unterschriftensammlung startet.

24. Juni 2021
Beschluss des Radbegehrens

Der Stadtrat beschließt die Zulässigkeit des Radbegehrens.

15. Juli 2021
Erster Meilenstein

Die ersten 1.000 Unterschriften sind gesammelt.

28. August 2021
Zweiter Meilenstein

Die ersten 2.000 Unterschriften sind gesammelt.

18. September 2021
Unterschriftenziel erreicht

Mit über 2.500 Unterschriften wurde das Ziel von 2.449 überschritten